90 Jahre Raiffeisenbank In Breitenbrunn

06.04.2018

Die Raiffeisenbank in Breitenbrunn, eine Bankstelle der Raiffeisenlandesbank Burgenland, wurde 1928 gegründet. Aus diesem Grund wurde am Freitag, 06. April 2018 unter dem Beisein von Vertretern der burgenländischen Politik, Vorstand, Mitarbeitern und Funktionären der Raiffeisenlandesbank Burgenland und vor allem der Breitenbrunner Bevölkerung das 90-jährige Jubiläum gebührend gefeiert. 

"Mit 2.000 Kunden sind wir die erste Adresse bei Bank- und Versicherungsgeschäften in Breitenbrunn. Bankstellenleiter Herbert Göschl und sein Team verwalten aktuell 54 Millionen Euro an Veranlagungen und 13 Millionen Euro an Krediten. Das bestätigt eindrucksvoll unsere Strategie und das Vertrauen der Kunden in Raiffeisen und unsere Mitarbeiter vor Ort“, erklärt Friedrich Nikolaus, Vorstandsdirektor der Raiffeisenlandesbank Burgenland. 

Die Raiffeisenbank in Breitenbrunn bietet einen umfassenden SB-Service in der Foyer-Zone und ein ansprechendes Ambiente im Schalter- und Beratungsraum. 

Die Öffnungszeiten sind Montag bis Donnerstag: 8:00 - 12:30 Uhr und 13:30 - 16:00 Uhr 

Freitag: 8:00 - 12:30 Uhr und 13:30 - 16:30 Uhr 

Beratungstermine nach Terminvereinbarung auch außerhalb der Öffnungszeiten.

Gruppenfoto 90 Jahre Raiffeisenbank Breitenbrunn

1. Reihe sitzend: VDir. Friedrich Nikolaus, Präs. ÖkR DI Erwin Tinhof, Regionalausschussobm. ÖkR Paul Rittsteuer, Bgm. Helmut Hareter
2. Reihe stehend: NR Bgm. Erwin Preiner, 2. Landtagspräsident Ing. Rudolf Strommer, LAbg. Manfred Haidinger, Bankstellenleiter Herbert Göschl